Experten warnen vor 'City-Killer-Bomben' - eine reale Gefahr für Großstädte.
Wir zeigen, was jeder Bürger zur Rettung der Welt beitragen kann.
Anzeige
Anno online - ohne Download
Holz hacken, Steinbruch errichten, Markplatz aufbauen, Luxus-Güter handeln.
Ein Video zeigt spektakuläre Bilder eines kontrollierten Lawinenabgangs.
Welche Rechte habe ich, wenn der Fernbus im Stau stecken bleibt?
Klimaexperten empfehlen schnelle Investitionen in klimafreundliche Energien.
Sonnenstunden, Regenmengen, Temperaturen für alle 12 Monate des Jahres.
Anzeige
Günstige Sterbegeld-Vorsorge
Eine würdige Bestattung ist teuer. Sichern Sie jetzt Ihre Familie ab – ganz ohne Gesundheitsfragen.
Die aktuellen Schneehöhen, Pisteninfos und das Ski-Wetter für Ihren Wintersportort.

Klima und Wetter in Bulgarien

In den bekannten Urlaubsgebieten am Sonnenstrand und am Goldstrand in Bulgarien herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima vor, das vor allem durch das Schwarze Meer beeinflusst wird. In diesem Küstenbereich Bulgariens ist es im Sommer angenehm warm und auch im Winter gibt es nur sehr wenige Tage mit dauerhaftem Regen oder Frost. Kurzum: Der Sonnenstrand bei Varna eignet sich bei günstigem Reisewetter mit wenig Regen mit warmen Temperaturen exzellent für einen Urlaub. Ganz anders ist es in der Donauebene von Bulgarien: Hier sorgen sowohl extrem kalte Luftmassen im Winter, als auch sehr warme in den Sommermonaten zum einen für besonders viele Dauerfrosttage und Regen, aber auch für Landeshöchst-Temperaturen von bis zu 40 Grad. Was vielleicht nicht direkt mit dem Klima in Bulgarien in Verbindung gebracht wird, sind eisig kalte Winterperioden, die auf das sogenannte Sibirienhoch zurückzuführen sind. Dabei handelt es sich um ein Kältehoch, das sich über Sibirien bildet und die allseits bekannte „sibirische Kälte“ auch nach Bulgarien bringt. Diese Kältefront sorgt für die kältesten Tage des Jahres. In der bulgarischen Hauptstadt Sofia herrschen im Hochsommer durchschnittliche, maximale Tagestemperaturen von knapp unter 30 Grad, während es im Winter auf durchschnittlich 3 Grad abkühlt. Neben den beliebten Orten am Schwarzen Meer gibt es in Bulgarien auch noch vieles mehr zu entdecken. Ob Steinwälder, Höhlen, antike Kirchen oder Klöster – etliche Sehenswürdigkeiten bieten tolle Ausflugsziele oder Startpunkte für interessante Wanderungen. Im Vergleich zu Europa oder Deutschland bietet Bulgarien ein sehr angenehmes Klima. Mit wenig Regen, einem sonnigen Wetter und vielen Sonnenstunden ist gerade der Sonnenstrand ideal für einen Urlaub in Bulgarien geeignet.
Warme und kalte Strömungen sowie die Windstärken über Europa im Video.
Anzeige
Anzeige
Jetzt den Jackpot knacken!
Spielen Sie jetzt bequem online Lotto.
Anzeige
Lust auf eine neue Liebe?
Warten Sie nicht länger. Lernen Sie jetzt einen Partner kennen, der wirklich zu Ihnen passt.
Wetter.de Apps