Starke Regenfälle und Sturmböen haben zu großen Schäden geführt.
Im Südwesten der USA werden 50 Grad und mehr erwartet, in Australien schneits.
Schlechte Luft scheint die Bildung von heftigen Gewitterzellen zu fördern.
Knapp 100 Tote, mehr als 800 Verletzte. Bilanz eines schrecklichen Unwetters.