Am Sonntag gibt es vor allem in der Mitte und im Norden Schauer und Gewitter.
Zum 1. Mai wird es kühl und feucht - das Wochenende nur ein wenig besser.
Nach mehr als 40 Jahren ist in Chile der Vulkan Calbuco wieder ausgebrochen.
Im Norden und Westen mehr Wolken als Sonne, dazu Schauer. Im Südosten schöner.
Wo ein Vulkanausbruch dem Urlaub ein unverhofftes Ende setzen kann.
Amanda Curtis blickte zum Himmel und sah den vierfachen Regenbogen.