Sommerprognose für August

AUTOIMPORT

Sommertage werden weniger

Langfristige Wettervorhersagen, also Vorhersagen mehr als einige Wochen im Voraus sind grundsätzlich mit großen Unsicherheiten verbunden. Außerdem lassen solche Vorhersagen nur Wahrscheinlichkeitsaussagen für einen längeren Zeitabschnitt zu und keine konkreten Temperaturwerte für bestimmte Tage. Betrachtet man verschiedene Vorhersagemodelle, ergibt sich derzeit für August 2010 folgendes Bild:

Zwar soll es im August leicht überdurchschnittlich warm werden, doch auch hier deutet viel auf einen normalen durchschnittlichen mitteleuropäischen Sommer hin. Das heißt, dass wir es eher mit einem unbeständigen Monat zu tun haben und durchaus auch von deftigen Regenfällen und Gewittern heimgesucht werden können.

Dennoch können wir im Westen und Osten durchaus auf 12 bis 15 Sommertage mit 25 Grad und mehr kommen, auch mit 3 bis 6 heißen Tagen (30 Grad und mehr) können wir rechnen. Im Norden dürfte es nicht ganz so warm werden und hier müssen wir auch mit mehr Niederschlag rechnen.

Quelle: Meteogroup Deutschland
www.meteogroup.de

Lesen Sie außerdem

Video: Waldbrände
Wettertrend für Deutschland
Wetterarchiv im Überblick
Wetterrückblick Dezember 2010
Sommer ABC

Die Strömung aus Westen bedeutet für Europa häufig einen milden Winter.
Anzeige
Deutschland jagt den EuroJackpot
Europas Zahlenlotterie mit der attraktivsten Wahrscheinlichkeit zu gewinnen.
Klimawandel wird sichtbar: Das Jahr 2014 wird wohl den Wärmerekord brechen.
Anzeige
Lust auf eine neue Liebe?
Warten Sie nicht länger. Lernen Sie jetzt einen Partner kennen, der wirklich zu Ihnen passt.