Satellitenbilder vom 23.04. bis 26.04.2017: So einen wie 'Reiner' will Ende April eigentlich keiner

Tief 'Reiner' hat leichtes Spiel in Deutschland: Hoch 'Querida' hat seinen Dienst quittiert und die Bahn ist frei für Kälte, Wolken und Niederschlag. Und auch Hoch 'Rosalie' kann Tief 'Reiner' nicht stoppen. 

Video: Der Satellitenfilm vom 23.04. bis 26.04.2017

Tief 'Reiner' sorgt für nasskaltes Aprilwetter
Tief 'Reiner' sorgt für nasskaltes Aprilwetter Der Satellitenfilm vom 23.04. bis 26.04.2017 00:01:00
00:00 | 00:01:00

Tief 'Reiner' sorgt für Kälte, Wolken und Regen

Am Montag brachte die Warmfront von Tief 'Reiner' über Südskandinavien Wolken und Regen in den Nordosten. Ganz anders im Süden und Westen: Unter schwachem Hochdruckeinfluss blieb es dort noch sonnig und frühlingshaft warm.

Die Kaltfront von Tief 'Reiner' bahnte sich anschließend von Nord nach Süd ihren Weg durch Deutschland. Am Dienstagmorgen schneite es im Norden Deutschlands sogar. Kühles Aprilwetter war dann auch für den Rest des Landes angesagt. Im Süden wurde Dauerregen eingeläutet.

Und auch am Mittwoch strömt feuchte und kalte Polarluft nach Deutschland. Der Süden wird zudem von einem Tief über Oberitalien beeinflusst, das weiterhin für kräftige Niederschläge in den Alpen und auch im Süden unseres Landes sorgt.

Und so geht es mit den Hochs und Tiefs weiter. Video: Der Strömungsfilm für Europa für die nächsten 5 Tage

Eingeklemmt zwischen zwei Tiefs
Eingeklemmt zwischen zwei Tiefs Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.