Satellitenbilder vom 19.06. bis 21.06.2017: Kaum Wolken über Deutschland

Schon seit Tagen stöhnt Spanien unter einer (ungewohnt frühen) Hitzeperiode mit Höchstwerten, die örtlich auch deutlich über 40 Grad liegen. Am Wochenende wurden in Cordoba wieder 43,5 Grad gemessen! Diese Luft ist nun auf dem Weg zu uns, aber über Südfrankreich kühlt sie - zum Glück - noch etwas ab.

Kaum eine Wolke schwächt die Intensität der Sonnenstrahlen ab

Im Satellitenfilm ist zu erkennen, wie Hoch 'Concha' sich am Montag mit seinem Kern genau über Deutschland legte. Am Dienstag wurde das Hitzehoch mit seinem Kern etwas nach Südosteuropa abgedrängt. Es blieb aber mit sehr heißer Luft noch für Deutschland wetterbestimmend, bzw. wurde von Hoch 'Deike' von Norden unterstützt.

Lediglich über dem Norden machen sich ein paar Wolken von Tief 'Octavian' bemerkbar. Hier ist es auch etwas angenehmer als im übrigen Land.

Video: Der Satellitenfilm vom 19.06. bis 21.06.2017

Heiße 'Concha' wird etwas abgedrängt
Heiße 'Concha' wird etwas abgedrängt Der Satellitenfilm vom 18.06. bis 20.06.2017 00:01:00
00:00 | 00:01:00

Im Strömungsfilm können Sie erkennen, wie sich die rötliche Färbung (die Farbe für hohe Temperaturen) von Spanien über Frankreich nach Deutschland ausbreitet. Video: Der Strömungsfilm für die kommenden fünf Tage.

Tief 'Paul' lässt es krachen
Tief 'Paul' lässt es krachen Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Gewitter in Spanien und Frankreich

Im Satellitenfilm sind ab Dienstagabend Gewitterwolken über Spanien und Frankreich zu erkennen. Zahlreiche Blitze wurden registriert. Auch in Süddeutschland hat es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gewittert.

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.