Rund um den Gartenstuhl: Welcher Gartenstuhl ist der beste und wie machen Sie Ihren alten Stuhl wieder frühlingsfit?

So machen Sie Ihre Gartenstühle frühlingsfit
So machen Sie Ihre Gartenstühle frühlingsfit Gartenstühle fit für den Frühling machen 00:03:05
00:00 | 00:03:05

Es muss nicht immer neu und teuer sein. Zwei Familien haben Gartenstühle getestet und dazu gibt's Tipps, wie man seine alten Gartenstühle frühlingsfit macht.

Gartenstühle im Familien-Test

Auf die Stühle, fertig los. Zwei Familien nehmen fünf billigere und fünf teurere Gartenstühle unter die Lupe. Zwischen 6 und 89 Euro ist preislich alles dabei. Aber merkt man bei den Preisunterschieden überhaupt einen Unterschied? 

Zur Bewertung bekommt jeder der 10 Tester Punktekarten. Für jeden Stuhl können sie 0 bis 10 Punkte vergeben. Wobei 10 für 'super gemütlich' steht.

Test Nummer 1: Komfort

Bei der Auszählung aller Stimmen gibt es in der Kategorie Komfort einen deutlichen Sieger mit insgesamt 92 Punkten. Der Testsieger ist mit 89 Euro auch gleichzeitig der teuerste Stuhl. Die billigeren Modelle haben in diesem Test nicht so gut abgeschnitten.

Naja, vielleicht können dafür die günstigeren Stühle in der 2. Kategorie punkten. Denn jetzt folgt der Härtetest. 

Test Nummer 2: Härtetest

Was halten die Stühle aus? Für diesen Test dürfen sich die Kinder mal so richtig austoben. Ob das die Stühle überstehen?

Der Ergebnis: Bis auf ein paar Schrammen, haben weder die günstigen noch die teuren Stühle richtig gelitten. Doch ausgerechnet ein Exemplar enttäuscht beim Härtetest. Nämlich der teuerste Gartenstuhl, der beim  Komforttest als Sieger hervorging. Die Tester sind von den Kratzern, die dieser Stuhl vom Härtetest davon getragen hat, enttäuscht.

Doch auch wenn Kratzer bleiben: Schmutz und Dreck müssen nicht sein. Und dafür gibt es ganz einfache Tricks. Mit ein paar simplen Hausmittelchen lassen sich alte Gartenstühle blitzschnell reinigen. 

Gartenstühle ganz einfach reinigen: Aus alt mach neu!

Gartenstühle mit Hausmitteln zum Glänzen bringen
Mit einfachen Hausmitteln bekommen Sie ihre Gartenstühle wieder frühlingsfit.

Tipp Nummer 1: Zahnpasta verhilft Plastikstühlen zu neuem Glanz

Tipp Nummer 2: Für den Holzstuhl nehmen Sie eine Mischung aus Salz, Essig und Öl. Klingt nach Salatdressing – hilft aber.

Und Apropos günstig: Welcher Stuhl hat unsere Familien im Test denn nun am meisten überzeugt? Teuer oder billig?

Der Korbstuhl für 50 Euro hat es bei unseren Testern auf den ersten Platz geschafft. Damit liegt dieser Stuhl im oberen Preisfeld und auch insgesamt haben die teureren Stühle etwas mehr überzeugt.

Wem Gemütlichkeit wichtig ist, der sollte ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Wer seine Stühle aber nur ab und zu mal für eine Gartenparty nutzt, für den reichen die preiswerten Modelle allemal. Und, es muss nicht immer gleich ein ganz neuer Gartenstuhl sein. Manchmal reicht es auch, seinen alten mit ein paar Hausmittelchen wieder frühlingsfit zu machen.