30-Tage-Wettervorhersage (12.09.2017): Die Hoffnung auf einen Spätsommer kehrt zurück

Nachdem wir den ersten Herbststurm am Mittwoch und am Donnerstag überstanden haben, flaut der Wind rasch wieder ab, das unbeständige Wetter aber bleibt erstmal - lesen Sie dazu unseren 7-Tage-Trend. Für den weiteren Verlauf kündigt sich eine Wetterbesserung mit steigenden Temperaturen an. Jetzt kehrt die Hoffnung auf einen Spätsommer doch zurück. 

Video: Der Strömungsfilm für 5 Tage

Da kommt wieder wärmere Luft nach Deutschland
Da kommt wieder wärmere Luft nach Deutschland Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

In der dritten Septemberwoche ist Wetterbesserung in Sicht

Die Woche ab dem 18. September beginnt recht wolkig und unbeständig und mit 12 bis 17 Grad recht frisch. In der zweiten Wochenhälfte wird es trockener und die Sonne kommt wieder besser zum Vorschein. Dazu steigen die Temperaturen an und liegen gegen Ende der Woche meist zwischen 18 und 20 Grad. 

Am Wochenende (23./24. September) wird die 20-Grad-Marke geknackt

Das Wochenende (23./24. September) sollte nach aktuellem Stand vielfach trocken bleiben. Die Temperaturen pendeln weiterhin im Großteil des Landes zwischen 18 und 20 Grad. Im Südwesten geht es sogar auf knapp über 20 Grad hinauf. Ob sich bei diesen Temperaturen ein Spätsommer-Feeling einstellen wird, bleibt noch abzuwarten, denn auch wenn die Sonne immer wieder mitmischt, sind noch recht viele Wolken unterwegs.  

Der Start in die letzte Septemberwoche zeigt wenige Veränderungen. Es bleibt bei Sonne, Wolken und vereinzelt ein paar Tröpfchen Regen. Lediglich ein kleiner Temperaturrückgang auf meist 17 bis 19 Grad ist zu verzeichnen. 

Mit durchschnittlichen Temperaturen geht es in den Oktober

Der Blick auf unsere unserer 28-Tage-Temperaturprognose zeigt für das Monatsende, den Monatswechsel und die erste Dekade im Oktober durchschnittliche bis überdurchschnittliche Temperaturen. Tendenziell gehen die Temperaturen aber naturgemäß immer weiter zurück.